Sommer, Sonne, Umsatzflaute?

In den sonnigen Monaten kommt es häufiger dazu, dass dein Verkauf stagniert. Die Menschen sind ausgelaugt und sparen ihr Geld lieber für den anstehenden Urlaub, anstatt online zu shoppen. Hallo Umsatzflaute! Und jetzt? Auf das Weihnachtsgeschäft warten? Auf keinen Fall! Es gibt immer etwas, was du tun kannst, um deine Kunden zum Kauf zu animieren. Wir haben dir vier Tipps zusammengestellt, die dir Inspiration liefern:

 

1. Erinnere deine Kunden daran, dass es dich gibt: Kontaktiere sie einfach per Mail und erkundige dich, ob sie mit ihrem Einkauf zufrieden waren. Baue eine kleine Umfrage ein und nimm das Feedback der Kunden ernst. Gleichzeitig kannst du in der Mail auf ähnliche Produkte und Rabattaktionen hinweisen oder allen Teilnehmern der Umfrage einen kleinen Gutschein zusichern.

 

2. Versuche für Abwechslung zu sorgen, indem du auf aktuelle Trends eingehst und an deinen Angeboten feilst. Manchmal hilft es schon, wenn du deinen Kunden zeigst, dass sie bei dir etwas bekommen, was es nicht überall gibt, zum Beispiel eine besondere Location. Mehr dazu findest du in unserem Beitrag zum Thema Erlebnismarketing.

 

3. Gestalte den Kaufprozess so einfach wie möglich: Wie viele Klicks müssen deine Kunden tätigen, um in den Shop zu gelangen? Je mehr Schritte es sind, desto unwahrscheinlicher wird der erfolgreiche Abschluss des Bestellvorgangs. Auf unseren neuen Produktseiten haben wir deshalb z. B. den Call-to-Action-Button im oberen, sichtbaren Bereich eingebaut. Weiterhin kann es hilfreich sein, wenn du mehrere unkomplizierte Zahlungsarten anbietest und diese deinen Kunden übersichtlich präsentierst.

 

4. Eine kostenlose und lange Rückgabe wirkt bestärkend: Sofern es mit deinen Produkten vereinbar ist, solltest du ein möglichst langes und portofreies Rückgaberecht anbieten. Deine potenziellen Kunden haben dadurch eine gewisse Sicherheit und sind eher bereit, zu bestellen.

 

Also nutze die ruhigen Wochen, optimiere den Bestellvorgang für deine Kunden und verabschiede dich von der sommerlichen Umsatzflaute!

 

Quellen:
https://www.shopware.com/de/news/umsatztiefs-vermeiden-vier-tipps-gegen-umsatzflauten/?_ga=2.172293155.1816447173.1561541427-772505991.1561541427

Einen Kommentar hinterlassen