Alle Termine auf einen Blick: Der Frontend-View

Gute wleC-Nachrichten: Mal wieder melden wir uns mit einem neuen Feature, welches deinen Kunden und dir mehr Übersicht im Online-Shop verschafft. Im Webshop-View sieht der Kunde jetzt alle Events aktiver Tourneen auf einen Blick. Das bietet sich besonders für Ticketshops mit vielen einzelnen Terminen verschiedener Tourneen an. Was genau das Feature kann, erfährst du hier:

 

Einbindung im Webshop

Der neue View kann einfach über den Menüpunkt „Alle Events“ im Webshop eingebunden werden. Die Headline wird vom Shopnamen hergeleitet ([shopname]-Events) und ist über Translations übersetzbar.

 

Listen- oder Kalender-View

Der Nutzer kann über Icons zwischen einem Listen-View und einem Kalender-View wählen. Im Listen-View gibt es wie auf der Künstler-Seite den Sortieren-Filter, worüber der Kunde die Events nach Datum und Ort, auf- oder absteigend, sortieren kann. Mit Hilfe des Icons Filter können ausschließlich Events bestimmter Städte, Monate und Wochentage angezeigt werden.

Im Kalender-View gelten dieselben Regeln wie im Listen-View. Es gibt zusätzlich einige kalenderspezifische Funktionen, die dem Kunden die Eventsuche erleichtern.

Die Farbpunkte im Kalender zeigen verschiedene Verfügbarkeiten der Tickets an:

  • Grün: Verfügbar in der ausgewählten Stadt
  • Gelb: Nur noch geringer Ticket-Bestand verfügbar
  • Grau: Verfügbar in einer anderen Stadt
  • Rot: Ausverkauft

 

Im Ort-Filter ist immer der Ort vorausgewählt, in dem das nächste Event verfügbar ist. Wird ein anderer Ort gewählt, passt sich der Kalender entsprechend an und das erste Event im gewählten Ort wird markiert.

 

Auch der Farbmodus des Kalenders kann auf Wunsch konfiguriert werden. Text, Linien und die Ränder der Boxen können farblich – in schwarz oder weiß – angepasst werden.

 

Wie das neue Feature in der Praxis aussieht, kannst du beispielsweise in den Shops unserer Kunden Allgäu Concerts und Stratmanns sehen.

 

Du willst mehr über den Frontend-View erfahren? Weitere Informationen können bei deinem jeweiligen white label Ansprechpartner oder unter contact@wlec.de erfragt werden. Wir freuen uns von dir zu hören!

Einen Kommentar hinterlassen