Öfter mal was Neues: Release der HVV Schnittstelle

Trommelwirbel bitte: Wir haben weitere Release News zu verkünden! Seit kurzer Zeit gibt es eine Schnittstelle zum Hamburger Verkehrsverbund HVV. Diese ermöglicht, dass elektronisch entwertbare Tickets des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Hamburg erzeugt und an Kunden versendet werden können.

 

Was ist neu?

Für viele Events gab es bereits Kooperationen mit Verkehrsverbünden. Auf der Eintrittskarte wurde dabei vermerkt, dass diese ebenfalls als Fahrkarte für den ÖPNV gültig ist. Das Angebot galt bisher nur für Colortickets, da Print@Home Tickets vervielfacht werden konnten. Die neuen Tickets des HVV können elektronisch entwertet werden und schließen Betrugsfälle aus. So kann das Ticket nun auch in der Print@Home Version genutzt werden.

 

Wie funktioniert es?

Auf Anfrage wird die Schnittstelle von uns für den jeweiligen Shop freigeschaltet. Daraufhin erfolgt eine Aktivierung in der allgemeinen Shop-Konfiguration. Da nicht für alle Events ÖPNV-Tickets angeboten werden, wird das Feature fallbezogen am jeweiligen Event aktiviert. Der Kunde bucht seine Eintrittskarte wie gewohnt und erhält zusammen mit dem Ticket eine ÖPNV-Karte des HVV zum Ausdrucken. Auf dieser ist ein QR-Code für die Scanner des HVV, sowie der Name des Kunden abgedruckt.

Beispiel HVV

 

Übrigens: Die Schnittstelle läuft über den Anbieter tickeos. Dieser ist zu 60% im Markt für Verkehrsverbünde vertreten, was eine Anbindung weiterer Partner deutlich vereinfacht.

 

Du hast Interesse an der Schnittstelle oder noch weitere Fragen dazu? Dann melde dich einfach bei uns unter: contact@the-white-label.com – wir freuen uns von dir zu hören!

Einen Kommentar hinterlassen