Starke Partner, starkes Projekt: Über ALDI, die Medion AG und wleC

Mit der Plattform „ALDI Tickets“ gab der Discount-Riese ALDI Ende September sein Ticketing-Debüt. Gleich zum Einstand durften sich die Kunden dabei über einen ganz besonderen Act freuen: Die 30-Jahre Jubiläumstour der Fantastischen Vier. Betreut wird das neuartige Ticketportal dabei von uns, white label eCommerce (wleC), gemeinsam mit dem ALDI Stammpartner MEDION AG aus Essen.

 

ALDI, MEDION und wleC: So wirken sie zusammen

Die MEDION AG, ein großer, börsenorientierter Medienkonzern und Teil des multinationalen Konzerns Lenovo, kümmert sich für die ALDI-Gruppe u.a. um das Multimedia-Portal Aldilife.com, dazu zählen zum Beispiel die Produkte ALDI Talk und ALDI Foto. Mit dem aktuellen Projekt, dem Ticketportal „ALDI Tickets“, erweitert Medion das Angebot des Discounters um den Verkauf von Tickets für Konzerte und andere Live-Veranstaltungen.

 

wleC betreut dieses Projekt gemeinsam mit der MEDION AG, verantwortet das Ticketing und unterstützt bei der Etablierung des reichweitenstarken Vertriebskanals. wleC ist dabei zuständig für das System, den Service und die Content-Versorgung des neuen Produkts „ALDI Tickets“. Zusammen konnten die Partner die Jubiläumstour der Fantastischen Vier als ersten „ALDI-Act“ gewinnen. Der Vorverkauf dieser ganz besonderen Tournee findet exklusiv über den von wleC geschaffenen ALDI Ticketshop und in dem bundesweiten ALDI Filialnetz statt.

 

Smarter Vorverkauf

Was den Vorverkauf so clever macht? Die ALDI Kunden konnten ab dem 30.09.2019 exklusiv in allen ALDI Filialen einen Code erwerben, der anschließend in dem neuen Online-Shop gegen die gewünschten Tickets eingelöst werden konnte, inklusive individueller Sitzplatzauswahl. Ab dem 14.10.2019 folgte als weitere Bezugsquelle die Live-Schaltung des vollwertigen Ticketshops www.aldi-tickets.de. Aufgrund der großen Nachfrage wurden schon wenige Tage nach dem Start Zusatzshows in den Verkauf gegeben.

 

Dieser mehrstufige Off- und Online-Verkaufsprozess ist aus verschiedenen Gründen wirklich smart: Zum einen bildet ALDI mit seinen über 4000 Filialen ein großes, flächendeckendes Verkaufs-Netz, welches den Kartenkauf für jeden möglich macht – ganz nach dem zentralen Motto der Promotion „Exklusiv für alle“. Zum anderen sind alle Gebühren (inklusive des Versands) bereits in den Tickets inkludiert. Das gab es in Deutschland noch nie! Außerdem gilt: Wer in der ALDI Filiale einkauft, kann bequem und wie gewohnt an der Kasse bezahlen. Schließlich ist ALDI als exklusiver Händler für alle erkenn- und erreichbar. Niemand muss sich an fragwürdige und überteuerte Zweitmarkt-Händler wenden. Ein rundum gelungenes Projekt, mit raffinierter white label Lösung und starken Partnern.

 

Auch du wünscht dir eine individuelle Betreuung und Umsetzung deines Ticketing-Projekts? Dann melde dich einfach unter contact@wlec.ag – wir beraten dich gerne!

Einen Kommentar hinterlassen