4 Tipps für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft

Es ist soweit – das Jahr schreitet in großen Schritten dem Ende zu. Das bedeutet allerdings nicht nur gemütliches Glühweintrinken und besinnliche Adventsnachmittage, sondern auch, dass das Weihnachtsgeschäft in vollem Gange ist. Damit du das Beste aus dieser Zeit rausholen kannst, haben wir für dich 4 Tipps zusammengetragen.

 

Tipp Nr. 1: Geschenkverpackungen

Wer macht sich gerne noch mehr Arbeit in dem vorweihnachtlichen Trubel und verpackt seine Geschenke selbst? Du solltest daher unbedingt eine Geschenkverpackung zu deinen Produkten anbieten. Wir haben unseren Geschenkverpackungen gerade erst einen neuen Anstrich verpasst.  Ganz einfach können sie im Checkout der Bestellung hinzugefügt werden.

 

Geschenkverpackungen

 

Tipp Nr. 2: Weihnachtliches Design

Ein paar Tannenzweige hier, ein paar Kerzen dort. Du wirst dich wundern, wie einfach es ist, ein weihnachtliches Design für deinen Shop zu zaubern. Mit einem weihnachtlichen Bild im Header oder einem stimmungsvollen Hintergrundbild macht das Shoppen gleich viel mehr Spaß. Auch im Newsletter oder auf den Social Media Kanälen kann das Design weihnachtlich werden.

 

 

Tipp Nr. 3: Gutscheine und exklusive Weihnachtsangebote

Gutscheine sind ein Geschenke-Klassiker! Gerade zum Weihnachtsfest, das für viele jedes Jahr ganz überraschend kommt, sind diese eine beliebte und vor allem schnelle Option, seinen Liebsten eine Freude zu machen. Oder wie wäre es z.B. mit einem Promotion-Code zu Black-Friday, Nikolaus und/oder Weihnachten? Diesen kannst du schön auffällig im Header des Shops platzieren, sodass deine Kunden gar nicht widerstehen können. Auch mit Angeboten, wie einem “2 für 1 Special” kannst du deine Kunden locken.

 

Tipp Nr. 4: Gute Planung

Die besten Ideen sind leider nutzlos, wenn die Umsetzung nicht gut durchdacht ist. Sind genügend Mitarbeiter verfügbar, um den Mehraufwand zu stemmen? Hast du dafür gesorgt, dass sich alle mit vereinten Kräften auf das Weihnachtsgeschäft konzentrieren können und nicht mit nebensächlichen Angelegenheiten beschäftigt sind? Bereite dich so früh wie möglich auf die kommenden Tage vor und überlege genau, was auf dich zukommen könnte. Erstelle z.B. To-Do-Listen, auf die alle Mitarbeiter zugreifen können. So haben alle einen Überblick über das Geschehen und die anstehenden Aufgaben. Erstelle einen Plan, wie du besonders zu Weihnachten, den Endkunden dein Angebot schmackhaft machen kannst. Und informiere die Kunden zum Beispiel durch einen Beitrag im Newsletter über die bevorstehenden Angebote und Highlights.

Einen Kommentar hinterlassen