FROM THE BLOG

Social Media Marketing für Festivals

Social Media Marketing für Festivals-

Die Festival-Saison bedeutet für die Besucher weitaus mehr als nur drei Tage Camping und Musik. Längst begeistern Festivals nicht nur durch ein großartiges Line-Up, sondern verwandeln sich in Events mit Erlebnischarakter. Es werden unter anderem Musik, Kunst, Sport und Theater miteinander verbunden. Ein Festival wird somit zu einem einmaligen Ereignis.

Eure Festivalbesucher möchten Teil einer Gemeinschaft sein. Dies spiegelt sich auch in ihrer Haltung gegenüber der Bewerbung von Festivals über die Sozialen Medien wider: Der Fan möchte nicht wahllos mit anonymer Werbung überhäuft werden, da er sich mit dem Festival identifiziert und sich als Teil des Ganzen sieht. Dein Social Media Marketing sollte also genau auf dieses Nutzerverhalten zugeschnitten sein, um dein Festival erfolgreich zu bewerben. Führe dir vor Augen, welche Highlights dein Festival so einzigartig machen und fokussiere deine Werbung darauf.

Social Media hilft bei der Verbreitung von Informationen und bei der Vernetzung mit Teilnehmern und Interessenten. Social Media Marketing hat sich als eine der effektivsten Werbemaßnahmen herausgestellt, da sie die größte Reichweite an Festivalbesuchern generiert und ihre Wünsche und Bedürfnisse versteht. Biete deiner Zielgruppe eine Plattform, um sich über dein Festival auszutauschen, Beiträge zu teilen oder zu „liken“. Entscheidend ist die Interaktion mit den Besuchern, die sich mit deiner Marke identifizieren. Plane alle Phasen durch: Vor, während und nach dem Festival.

 

In Vorbereitung auf das Festival

Eine Studie im Auftrag eines populären amerikanischen E-Commerce Unternehmen aus dem Jahr 2014 hat ergeben: 54 % aller Unterhaltungen über Musik-Events in Sozialen Netzwerken finden im Vorfeld von Veranstaltungen statt. Dieses Wissen ist Gold wert, denn dadurch kann das Social Media Marketing strategisch auf diese Phase angewandt werden.

Kreiere einen individuellen und gebrandeten Festival Hashtag, damit alle Konversationen, Informationen und Interaktionen am gleichen Ort stattfinden. Der Hashtag sollte auf allen Social Media Kanälen, der Website, aber auch auf den traditionellen Werbematerialien genutzt werden.

Entscheide, welches Netzwerk am relevantesten ist und wo die Informationen zuerst veröffentlicht werden. Alle Veranstaltungsdetails, Ankündigungen und das Programm können darüber veröffentlicht werden.

Die Vorstellung und Erwähnung des Künstlers eignet sich hervorragend dazu, mehr Interaktion zu erreichen. Durch eine Verlinkung erhalten nicht nur deine Teilnehmer Informationen über das Programm, sondern auch Fans des Künstlers, die möglicherweise noch nichts von deinem Festival wissen. Somit gewinnst du durch die Künstlervorstellung mehr Reichweite und neue potenzielle Kunden.

Nutze Facebook Ads, um deine Zielgruppe noch genauer zu definieren und auch die Leute in deiner Umgebung zu erreichen.

Erhöhe die Spannung, indem du den Countdown bis zum Festival zählst. Nutze Emotionalisierungen und ermutige deine Besucher dazu, ihre Vorfreude zu teilen.

Belohne Interaktionen deiner Teilnehmer, indem du durch Ticketverlosungen die Verwendung des Hashtags und weitere „Likes“ generierst.

Kurz vor dem Event beginnt die heiße Phase: Ab jetzt sollten verfügbare Tickets, unter dem Hinweis auf deinen Ticketshop, inklusive einer Aufforderung zum Kauf kommuniziert werden.

 

Live-Streaming und Live-Tweets während des Festivals

Nutze Live-Streaming oder Live-Tweets mit dem Festival Hashtag, um dein Festivalerlebnis mit der ganzen Welt zu teilen und somit die Reichweite weiter zu erhöhen. Animiere deine Besucher dazu während des Events über das Festival zu posten und den Hashtag zu verwenden.

Denke auch daran Testimonials aufzunehmen, um diese für spätere Werbezwecke zu nutzen.

 

Nach dem Festival ist vor dem Festival

Bleibe auch nach dem Event in den Sozialen Medien aktiv. Ein Rückblick auf dein Festival mit Fotos und Videos erhält das Erlebte lebendig und gehört zu einer guten Werbestrategie für deinen nächsten Vorverkauf, denn: Nach dem Festival ist vor dem Festival. Danke deinen Besuchern für das schöne gemeinsame Erlebnis, frage nach Feedback und weise direkt auf die nächste Veranstaltung hin.

 

 

Quellen:

www.digitalcommons.calpoly.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=1245&context=comssp
www.blog.hootsuite.com/de/social-media-event-marketing-strategie-davor-dabei-danach/

Comments are closed.