FROM THE BLOG

Auf Facebook posten wie LIEDFETT

Facebook Posts white label eCommerce

LIEDFETT sind nicht nur eine Perle unserer heimischen Hamburger Musiklandschaft, die es auf ihren Tourneen richtig krachen lassen und dabei ihre Fan Meute ordentlich ins Schwitzen bringen, sondern auch Kommunikationsgenies, wenn es um das Interagieren mit ihren Fans auf Facebook geht.

Kaum ein Tag vergeht, an dem die Truppe nicht einen Post an ihre Fans schickt. Somit bleiben sie immer auf dem aktuellsten Stand was Tour Daten, Releases und weitere Updates betrifft. Auf diese Weise kann ein Event einfach promotet und die Ticketverkäufe angekurbelt werden. Denn wie sollen die Fans zu deinem Event kommen, wenn sie davon gar nichts wissen?

 

Wie man einen Facebook Post in 2 Minuten macht:

Klicke auf „Beitrag erstellen“ und starte mit dem Text. Schreibe keine langen Romane, sondern halte dich kurz und knapp an deine wichtigsten News. Dein Beitrag sollte nicht mehr als 80 Zeichen haben. Dem Leser wird sonst schnell langweilig und seine Motivation sinkt, je länger und zeitintensiver der Post ist.

Achte darauf, dass du deinen Post persönlich gestaltest. Eine persönliche Kommunikation führt verstärkt zur Kunden-Bindung. Die Beiträge sollten daher authentisch formuliert sein, relevante Infos enthalten und beim Fan Emotionen wecken. Fühlt sich der Kunde angesprochen, wird er mit einer Interaktion reagieren.

Ein Facebook Post von LIEDFETT

Ein Facebook Post von LIEDFETT

Videos wecken deutlich mehr das Interesse beim User, dafür sind Bilder viel schneller und einfacher hochzuladen. Denn ein Post mit Bildern erreicht schon dadurch mehr Aufmerksamkeit, da er im Newsfeed deutlich größer ist. Egal für welches Medium du dich entscheidest, die Hauptsache ist, du visualisierst deinen Beitrag.

Verlinkungen deiner Ticketshop-URL, der Homepage und anderen Künstlern sorgen gezielt für mehr Traffic auf allen wichtigen Anlaufstellen zu deinem Event. Einen Künstler kannst du ganz einfach verlinken, indem du ein @ vor den Namen schreibst. Wenn der User dann auf den Namen klickt, gelangt er direkt auf seine Seite.

Für ein paar zusätzliche Klicks ist es immer effektiv den Beitrag mit ein paar Hashtags auszustatten. Sinnvoll eingebunden und zum Thema passend, können sie für mehr Traffic sorgen. Alternativ können aber witzige und kreative Hashtags eingebunden werden, die den Inhalt des Posts unterstreichen.

Wie du die meisten User erreichen kannst, ist kein Geheimnis mehr. Denn sicher ist, dass die meisten Posts am späten Nachmittag gelesen werden. Auch die Reaktion am Wochenende ist deutlich höher, als auf einen Beitrag, der beispielsweise mittwochs gepostest wird. Warum das so ist, liegt auf der Hand. Laut www.onlinemarketing.de nutzen die meisten User Facebook, wenn sie Feierabend oder frei haben.

Glücklicherweise gibt es die Funktion „Planen“, mit der du einrichten kannst, wann ein Beitrag gepostet werden soll. So kannst du deinen Post vorbereiten und zeitlich schalten.

Nutze auch die Funktion „Fixierter Beitrag“, um deinen aktuellsten und wichtigsten Post als ersten Beitrag auf deiner Seite zu sichern und dem User dein Event immer wieder ins Gedächtnis zu rufen.

Und zu guter Letzt: Integriere in deinen Post den Link zum Shop. Dein potenzieller Kunde liest den Beitrag und will im bestmöglichen Fall sofort zuschlagen. Tu ihm also den Gefallen und leite ihn mit einem Klick direkt in deinen Ticketshop. Nutze dazu auch die Funktion des „Jetzt einkaufen“ – Buttons. Dieser ist deutlich sichtbar auf deiner Seite integriert und lässt keinen Kunden an sich vorbei.

 

Haben wir euer Interesse geweckt? Dann überzeugt euch selbst:

https://www.facebook.com/liedfett

http://www.liedfett.de

 

 

Comments are closed.